Muster einleitung analyse

Echtzeitbeispiele und -erklärungen: Ein Muster ist ein physisches Objekt oder ein abstrakter Begriff. Wenn man über die Klassen von Tieren spricht, wäre eine Beschreibung eines Tieres ein Muster. Während wir über verschiedene Arten von Bällen sprechen, dann ist eine Beschreibung eines Balls ein Muster. In dem Fall, dass Bälle als Muster betrachtet werden, könnten die Klassen Fußball, Cricketball, Tischtennisball usw. sein. Bei einem neuen Muster ist die Klasse des Musters zu bestimmen. Die Auswahl der Attribute und die Darstellung von Mustern ist ein sehr wichtiger Schritt in der Musterklassifizierung. Eine gute Darstellung ist eine, die diskriminierende Attribute nutzt und auch den Rechenaufwand in der Musterklassifizierung reduziert. Eine offensichtliche Darstellung eines Musters ist ein Vektor. Jedes Element des Vektors kann ein Attribut des Musters darstellen. Das erste Element des Vektors enthält den Wert des ersten Attributs für das betrachtete Muster.

Beispiel: Bei der Darstellung sphärischer Objekte kann (25, 1) als kugelförmiges Objekt mit 25 Gewichtseinheiten und 1 Einheitsdurchmesser dargestellt werden. Die Klassenbezeichnung kann teil des Vektors sein. Wenn kugelförmige Objekte zu Klasse 1 gehören, wäre der Vektor (25, 1, 1), wobei das erste Element die Gewichtung des Objekts, das zweite Element, den Durchmesser des Objekts und das dritte Element die Klasse des Objekts darstellt. Muster ist alles in dieser digitalen Welt. Ein Muster kann entweder physisch gesehen werden oder es kann mathematisch durch anwendung von Algorithmen beobachtet werden. Beispiel: Die Farben auf der Kleidung, Das Sprachmuster usw. In der Informatik wird ein Muster mithilfe von Vektor-Features-Werten dargestellt. Ein Preismuster, das eine vorübergehende Unterbrechung eines bestehenden Trends bezeichnet, wird als Fortsetzungsmuster bezeichnet. Ein Fortsetzungsmuster kann als Pause während eines vorherrschenden Trends betrachtet werden – eine Zeit, in der die Bullen während eines Aufwärtstrends den Atem anhalten, oder wenn sich die Bären während eines Abwärtstrends für einen Moment entspannen. Während sich ein Preismuster bildet, gibt es keine Möglichkeit zu sagen, ob der Trend anhalten oder sich umkehren wird.

Als solche muss sorgfältigauf die Trendlinien gelegt werden, die verwendet werden, um das Preismuster zu zeichnen und ob der Preis über oder unter der Fortsetzungszone bricht. Technische Analysten empfehlen in der Regel, davon auszugehen, dass ein Trend so lange anhalten wird, bis bestätigt wird, dass er sich umgekehrt hat. Im Allgemeinen gilt: Je länger sich das Preismuster entwickelt, und je größer die Preisbewegung innerhalb des Musters ist, desto bedeutsamer ist die Bewegung, sobald der Preis über oder unter dem Bereich der Fortsetzung bricht. Die Hauptidee hinter Handelsmustern ist genau wie Unterstützung und Widerstände. Wenn Sie mit den Trendlinien handeln, würden Sie bei Unterstützung kaufen und bei Widerstand verkaufen. Wenn Sie gegen den Handel handeln, würden Sie kaufen, wenn Preisaktion durch den Widerstand bricht, und verkaufen, wenn es durch die Unterstützung bricht. Denken Sie daran, dass im Nachhinein macht diese aussehen einfacher, als sie tatsächlich sind, und ist, warum ich betonen, dass mehrere Werkzeuge verwendet werden sollten, um Ihre Analyse zu bestätigen. Ein Preismuster, das eine Änderung des vorherrschenden Trends signalisiert, wird als Umkehrmuster bezeichnet.

Diese Muster bedeuten Perioden, in denen entweder den Bullen oder den Bären die Puste ausgegangen sind. Der etablierte Trend wird innehalten und dann in eine neue Richtung gehen, wenn neue Energie von der anderen Seite (Bulle oder Bär) entsteht. Zum Beispiel kann ein Aufwärtstrend, der durch die Begeisterung der Bullen unterstützt wird, innehalten, was sogar Druck von den Bullen und Bären bedeutet und dann schließlich den Bären nachgibt. Dies führt zu einer Trendwende nach unten.

This entry was posted on July 28, 2020. Bookmark the permalink.